Hauch
Neue Jahresgaben
10. November – 20. Januar 2018

Eröffnung am Freitag, 10. November 2017, 19 Uhr

Oystein Aasan, Friederike Feldmann, Andreas Greiner, Zora Janković, Demian Kern, Hrefna Hörn Leifsdottir, Fabian Knecht, Swantje LaMoutte, Ulrike Mohr, Florian Neufeldt, Sarah Rosengarten, Nina von Seckendorff, Benedikt Terwiel, Shelley Tootell, Euan Williams, John Wood & Paul Harrison

Traditionell lädt der Kunstvereine Arnsberg am Ende des Jahres zur Jahresgabenausstellung ein. Die aktuelle Ausstellung leitet zugleich den Anstoss für das Jubiläumsjahr 2018 ein. Der Kunstverein Arnsberg wurde vor 30 Jahren im November 1987 aus privater Initiative gegründet und hatte sein Ausstellungsprogramm im Jahr 1988 aufgenommen.

 

Das Ephemere und Vergängliche in der Kunst waren in den letzten Jahren immer wieder ein wichtiges Thema unserer Recherche und prägen den Titel dieser Ausstellung, die einen Rückblick aus dem Jahresprogramm zusammen mit neuen jungen und etablierten Positionen anbietet. Mitglieder des Kunstvereins Arnsberg haben die Möglichkeit, die Kunstwerke zu erwerben, und so nicht nur die Künstler, sondern auch den Kunstverein zu fördern.

 

Zur Eröffnung am Freitag, den 10.11. findet eine Performance von Hrefna Hörn Leifsdottir (*1992 IS) und Sarah Rosengarten (*1992 DE) statt.