Eva Meyer-Keller. OUT OF HANDS
Lichthaus Arnsberg
4. September – 2. Oktober 2021

ERÖFFNUNG: 3. September 2021, 17 Uhr

 

Im Rahmen des Kultursommers präsentieren der Kunstverein Arnsberg und das Kulturbüro der Stadt Arnsberg diesen September die Arbeiten von Eva Meyer-Keller. Am 3. und 4. September wird die neueste Performance der Künstlerin CERTAINLY UNCERTAIN in der Kulturschmiede Arnsberg uraufgeführt.

 

Im Lichthaus übersetzt Eva Meyer-Keller ihre choreografische Praxis mit OUT OF HANDS in eine Ausstellung. Im Austausch mit einem Ensemble aus Gegenständen, die ihrer direkten Umgebung entstammen – ihrem Bad, der Küche oder dem Schlafzimmer – entsteht eine räumliche Einladung zum exzessiven Assoziieren. Die Künstlerin erforscht die Anmut der gewöhnlichen Dinge und lenkt die Aufmerksamkeit auf Aspekte unserer Umgebung, denen wir gewöhnlich nur wenig Zeit widmen. Durch wiederkehrendes (Um-)Arrangieren erzählt OUT OF HANDS die Geschichten, die sich hinter dem 'Zu Bekannten' verbergen und lädt ein, deren berauschende Schönheit (neu) zu entdecken.

 

Eine Ausstellung von Eva Meyer-Keller in Zusammenarbeit mit Adam Blaufarb, Rico Lee, Emilia Schlosser, Agata Siniarska, Jules Urban I PRODUKTION: Giulia Messia in Zusammenarbeit mit Emilia Schlosser

 

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Arnsberg-Sundern.

 

Alle Veranstaltungen werden nach den zum Veranstaltungstermin geltenden Hygienevorgaben des Landes NRW durchgeführt.